Jetzt Unterstützen!

Mitglied werden

Verkehr und Infrastruktur

Verkehr und Infrastruktur

Bedarfsgerechte, vielschichtige Mobilitätsförderung

Als konservative und freiheitliche Partei stehen wir, das ZENTRUM, für die Wahlfreiheit jedes einzelnen Bürgers. Das gilt auch und gerade bei der Mobilität. Individual- und öffentlicher Verkehr sind für uns gleichwertig und müssen von staatlicher Seite gleichermaßen gefördert werden. Die deutsche Infrastruktur wird unserem Anspruch als einwohnerreichstes Land der EU und viertgrößte Volkswirtschaft der Welt vielfach nicht mehr gerecht. Deutschland braucht ein gut ausgebautes Straßennetz, ebenso wie ein modernes Schienennetz. Das ZENTRUM tritt für Investitionen sowie für eine zukunftsorientierte und moderne Verkehrspolitik ein, die sich am Bedarf der Bürger und der Wirtschaft ausrichtet und alle Verkehrsträger im Blick hat.  Aktivisten und auch die Bundesregierung haben dem Individualverkehr den Kampf angesagt: Da machen wir nicht mit! Das Automobil ist und bleibt ein wesentlicher Bestandteil der Mobilität.

Korrektur der einseitigen politischen Fokussierung auf E-Mobilität

Die einseitige, politische Fokussierung auf und die Subventionierung von Elektroantrieben halten wir für falsch. Diese sind zum einen ökologisch deutlich weniger sinnvoll als vielfach behauptet und zum anderen kann es sich Deutschland nicht leisten, voll auf die E-Mobilität zu setzen, solange die Stromversorgung im Zuge der sog. „Energiewende“ nicht langfristig gesichert ist. Das ZENTRUM befürwortet die Abschaffung von Kaufprämien für Elektroautos, da sie den Wettbewerb verzerren und ökologisch wie ökonomisch nicht sinnvoll sind.

Klimaschutz durch technologieoffenen Wettbewerb

Wir sind überzeugt, dass intelligente Technik und stauvermeidende Verkehrsführung die Umwelt schützen. Wissenschaftlich mangelhaft belegte Maßnahmen wie z. B. Dieselfahrverbote oder Umweltspuren dagegen nicht. Neueste, saubere und hocheffiziente Verbrennungsmotoren können entscheidend zum Klimaschutz beitragen und den Menschen gleichzeitig eine uneingeschränkte Mobilität bieten. Ein Verbot von Verbrennungsmotoren, wie von EU und Bundesregierung beschlossen, lehnen wir gänzlich ab. Klimaschutz gelingt nur durch Innovation und technischen Fortschritt. Benzin- und Dieselfahrzeuge sollen weiterhin ihren Platz auf unseren Straßen haben. Wir sind offen für neue synthetische Kraftstoffe, sogenannte „E-Fuels“.

Gegen ein generelles Tempolimit auf Autobahnen

Wir, das ZENTRUM, lehnen ein generelles Tempolimit auf unseren Autobahnen ab. Ein Blick auf die Unfallstatistiken unserer europäischen Nachbarländer zeigt, dass die Zahl der Unfallopfer auf unseren deutschen Autobahnen geringer ist als in vielen anderen Ländern mit Höchstgeschwindigkeit. Das Tempolimit ist somit kein geeigneter Beitrag zur Verkehrssicherheit.

Infrastruktur: Erhalt und Investitionen

Straßensystem

Die Straßen unseres Landes sind die meistgenutzten Verkehrswege und das Rückgrat des Standortes Deutschland. Daher fordern wir mehr für den Erhalt unserer Straßen, Brücken und Tunnel zu tun, damit die Substanz und damit der Wert erhalten bleiben. Mit Blick auf das schon jetzt hohe und vermutlich noch weiter steigende Verkehrsaufkommen bedarf es dringend des Aus- und Neubaus von Straßen, einschließlich Autobahnen.

Güterverkehr

Das Netz an Verladestellen und multimodalen Güterverkehrszentren (Straße, Schiene und Wasserwege) ist zu verdichten. Viele Wege und Brücken in Deutschland müssen dringend saniert und instandgesetzt werden. Das geht nur mit einer effizienten Planung in der Verwaltung und einer raschen Ausführung von Baustellen. Hierzu müssen die Planfeststellungsverfahren verkürzt werden.

Busse & Bahnen

Deutschland ist ein Autoland und genauso ein Bahnland. Für den Schienenpersonenverkehr muss das Land ein besser ausgebautes und abgestimmtes öffentliches Nah- und Fernverkehrsnetz erhalten, das sich am einfachen und zuverlässigen Modell der Schweiz orientiert. Pünktlichkeit, Sicherheit und Sauberkeit sowie eine optimale Taktung von Bus und Bahn in den Städten und auf dem Land müssen das Ziel sein.

Schienennetz

Das ZENTRUM steht für den Ausbau und eine umfassende Instandsetzung des viel zu lange vernachlässigten Schienennetzes — insbesondere die Beseitigung von Engpässen und sogennanten Langsamfahrstellen und die Erweiterung des Hochgeschwindigkeitsnetzes. Die Politik muss in den katastrophalen Zustand der Deutschen Bahn eingreifen und die Schiene wieder attraktiv machen. Beim angestrebten Deutschlandtakt muss daher auch eine Verkürzung der Reisezeiten auf allen Verbindungen das oberste Ziel sein.

Arbeit und Soziales

Außen- und Sicherheitspolitik

Bauen und Wohnen

Bildung, Wissenschaft und Forschung

Digitalisierung

Energie und Klimaschutz

Europa

Familien, Kinder und Gleichstellung

Gesundheit

Innere Sicherheit

Kommunalpolitik

Landwirtschaft und Tierschutz

Medien

Migration und Integration

Steuern und Finanzen

Umwelt

Verkehr und Infrastruktur

Wirtschaft

Währung


Unterstützen Sie das Zentrum in Europa.
Setzen Sie Ihre Unterschrift!